TONspur-Konzerte am Asitz 

Die TONspur-Bühne am Asitz – faszinierender „Konzertsaal“ mit beeindruckendem Rundumblick auf die nahe gelegenen Stein- und Grasberge und auf die höchsten Alpengipfel in Kombination mit dem unnachahmlichen Farb- und Lichtspiel von Abendstimmung und Sonnenuntergang – wird von österreichischen und internationalen, bekannten und unbekannten, großen und kleinen Formationen bespielt und besungen. Großzügige Sponsoren, allen voran die Leoganger Bergbahnen, ermöglichen auf dem Leoganger Schiberg Musikgenuss auf höchstem Niveau – im wahrsten Sinne des Wortes!

 

Qualität ist das Maß aller TONspur-Dinge, Berührungsängste hinsichtlich der unterschiedlichen Genres gibt es keine, die TONspur-Konzerte zeichnen sich seit Beginn der Konzertreihe im Jahr 2008 durch ihre Vielfalt aus, und das Publikum weiß es zu schätzen.

 

15 Jahre TONspuren am Asitz - ein Grund zum Feiern! 
Und ein Grund, Musikerpersönlichkeiten und Formationen zu präsentieren, die bereits große Erfolge auf der TONspur-Bühne feierten: Ganes, Thomas Gansch, Leonhard Paul (Wieder, Gansch und Paul), die Kapelle So&So und Roland Neuwirth (mit einem klassischen Ensemble). Eröffnet wird der Konzertreigen von 3 Formationen, die sich der traditionellen Musik verschrieben haben: die Tanzgeiger aus dem ostösterreichischen Raum, die Kraxenbacher Bläser aus dem Pinzgau und das Männer-Doppelquintett Pfiifestier aus Appenzell.

 

TONspuren am Asitz
30.06. - 11.08.2022
Die Konzerte werden den aktuellen Covid-19 Bestimmungen entsprechend durchgeführt.

 

 

TONspur I - 30.06.2022

Die Tanzgeiger & Pfiifestier & Kraxenbacher Bläser

 

TONspur II - 14.07.2022

Ganes

 

TONspur III - 28.07.2022

Die Strottern & Blech

 

TONspur IV - 04.08.2022

Kapelle SO&SO

 

TONspur V - 11.08.2022

Roland Neuwirth & Die Wiener Theatermusiker

Rückblick TONspuren 2021