TONspur III - Philharmonix

25.07.2019

„Es gibt keine angenehmere Musik als die Variationen bekannter Melodien.“ (Joseph Joubert, französischer Moralist und Essayist) 

„Nicht alles in ihrem Programm ist klassische Musik. Aber alles hat musikalische Klasse.“ (aus: Homepage). Ihr gemeinsamer Nenner: Liebe zur klassischen Musik, unbändige Spielfreude sowie Klangästhetik und Tradition ihrer Spitzenorchester. 

Das Ensemble wurde 2007 von Ödön Rácz, Solo-Kontrabassist der Wiener Philharmoniker, während einer Konzertreise nach Japan gegründet. Konzerte und Live-Auftritte zeichnen sich durch Verschmelzung unterschiedlichster Stilrichtungen aus, die sieben genialen Musiker fühlen sich nicht nur in der Klassik und Wiener Musik heimisch, sondern verbinden diese mit Elementen der Zigeunermusik, balkanischer Volksmusik, Klezmer, Latin Jazz und Tango. Sie fügen zusammen, was sonst nicht zusammen gehört: In Johann Strauss´ Fledermaus-Ouvertüre etwa schleicht sich nach wenigen Takten „Der dritte Mann“ ein und über Bachs C-Dur Präludium erstrahlt plötzlich die „Bohemian Rhapsody“ von Queen … 

Ob Popsong oder Wienerlied, Prokofjew oder Tschaikowsky, Gershwin oder Piazzolla, Strauss oder Bach - auf europaweiten Konzertreisen sowie auf Tourneen durch Japan und Amerika begeistern sie ihr Publikum in ausverkauften Konzertsälen und die Musikkritiker gleichermaßen: 

„Eine Musikergemeinschaft, die zwischen Brahms, Johann Strauss, Chick Corea und amerikanischer Filmmusik sämtliche Spielarten im Grenzbereich zwischen „E“ und „U“ virtuos beherrscht. Atemberaubend, wie der Kontrabassist Ödön Racz den „Hummelflug“ in weltrekordverdächtigem Tempo absolviert, zündend, wie zigeunerisch Inspiriertes klingt, vom „Ritter Pásmán“-Csardas über „ungarische Tänze“ bis zu Ravels „Tzigane“, die schon im Titel von ihren musikalischen Wurzeln kündet.“ (Tageszeitung Die Presse) 

Ensemble: 
Thilo Fechner (Bratsche), Daniel Ottensamer (Klarinette), Ödön Rácz (Kontrabass) – Solisten, Kammer-, Orchestermusiker, Mitglieder der Wiener Philharmoniker 
Stephan Koncz (Cello), Noah Bendix-Balgley (Geige) – Solisten, Kammer-, Orchestermusiker, Mitglieder der Berliner Philharmoniker 
Christoph Traxler (Klavier) – international gefragter Solist und Kammermusiker 
Sebastian Gürtler (Geige, Gesang) – ehemals 1. Konzertmeister des Wiener Volksopern-Orchesters, Primgeiger im Hugo Wolf Quartett und im Alban Berg Ensemble Wien, Ensemble Amarcord Wien, …

25.07.2019
Asitz Leogang (Die TONspur-Bühne ist nur mit der Asitzbahn erreichbar)
Donnerstag
19:30 Uhr 
Bergfahrt zu normalen Betriebszeiten sowie von 17:30 - 18:30 Uhr Talfahrt von 22:30 - 23:00 Uhr.
Adresse

Hütten 39
5771 Leogang